Konferenzen & Veranstaltungen

Das Österreichische Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung veranstaltet jährlich die Internationale Sommerakademie sowie die State-of-Peace-Konferenz, bei der sich internationale Friedensforscher seit 1984 treffen und deren Ergebnisse anschließend publiziert werden. In unregelmäßigen Abständen führt das ÖSFK zusätzliche Veranstaltungen und Vorlesungen durch.

Internationale Sommerakademie

Die Internationale Sommerakademie findet jeweils Anfang Juli auf Burg Schlaining statt. Die jeweiligen Themen orientieren sich am aktuellen friedenspolitischen und friedenswissenschaftlichen Diskurs. Bei der Wahl der Themen und der Gestaltung der Akademie werden interdisziplinäre Zugänge verfolgt.
Diese in deutscher Sprache organisierte Veranstaltung versammelt zwischen 200 und 300 TeilnehmerInnen unterschiedlichster gesellschaftlicher und politischer Herkunft und Altersgruppen. Von Erstsemestrigen bis zur etablierten Wissenschaft, von interessierten ZeitungsleserInnen zu aktiven PolitikgestalterInnen, von „grass roots“ bis zur internationalen Diplomatie. Die Gestaltung des Programms setzt sich aus Plenarvorträgen, Podiumsdiskus sionen, Streitgesprächen, Workshops, Diskussions- und Filmabenden zusammen.


State-of-Peace-Konferenz

Dieses seit 1984 jährlich stattfindende Treffen internationaler Friedensforscher analysiert die politischen Ereignisse des abgelaufenen Jahres, deren Ergebnisse mit dem Titel "Friedensbericht. Friedensforscher zur Lage" in der Reihe „Dialog“ publiziert werden.


Seite drucken  |  Zum Seitenanfang