Archiv



10 – 15 Juli 2005

Die Weltunordnung von Ökonomie und Krieg

22. Internationale Sommerakademie

Von der gesellschaftlichen Verwerfungen der neoliberalen Globalisierung zu den weltumspannenden politischen Ansätzen jenseits des Casinokapitalismus

Download: Broschüre

Publikationen

Die Weltunordnung von Ökonomie und Krieg

Österreichisches Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung (Hg.): Die Weltunordnung von Ökonomie und Krieg, Projektleitung: Thomas Roithner, Dialog 49, 300 Seiten, 3. Auflage, Wien: LIT-Verlag 2006.


Seite drucken  |  Zum Seitenanfang